Vivet Alevi

Beruflicher Hintergrund

Als Sozialpädagogin arbeitete ich in der Erwachsenenbildung und führte Integrationsprojekte für junge Immigrant/innen und Frauen durch. Der Gewaltfreien Kommunikation begegnete ich 1999 und hatte das fehlende Puzzlestück gefunden, wie ich Beziehung zu mir und zu meinen Mitmenschen so gestalten kann, dass Dialoge von Herzen möglich sind. Seitdem begleitet mich die GFK in meinem Lernen und Wachsen. Seit 2004 gebe ich als CNVC zertifizierte Trainerin weiter, was mein Leben bereichert hat. Ich begleite Menschen privat und beruflich in ihrer Potential-Entfaltung und Ressourcen Erweiterung. Ich biete Trainings, Seminare und Workshops für Einzelpersonen, Paare, Gruppen sowie Mitarbeiter von Organisationen. Seit 2011 begleite ich Menschen, die sich auf den Weg der Zertifizierung begeben, als Assessorin.

Was mir wichtig ist

Ich glaube, dass Menschen, die sich gegenseitig unterstützen, ganz neue Dinge vollbringen können. Im Laufe meiner Praxis wurde mir deutlich, wie Menschen einander eher zur Last werden und wie wenig sie ihr Potential, einfühlsam miteinander umzugehen, nutzten. Ich konnte erfahren, wie Kommunikation der Schlüssel zu mir und zum anderen sein kann, und ein konstruktiver Umgang mit Konflikten wesentlich dazu beiträgt, erfolgreich im Leben zu sein. Das Prinzip des lebenslangen Lernens und die Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg stellen heute die zentrale Grundlage meiner Arbeit dar. Ich habe Lust, nach neuen Wegen zu suchen und Menschen auf diesen Wegen zu begleiten. Ich möchte mit meiner Arbeit zum Entstehen von Veränderung und zur Lebensbereicherung beitragen.

Mein Angebot

Mit meiner Lebenserfahrung und mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation biete ich Einzelpersonen, Paaren und Gruppen sowie Mitarbeitern von Institutionen und Organisationen an:

Vivet Alevi

Du musst das ganze Leben verstehen,
nicht nur einen kleinen Teil davon.
Deshalb musst du lesen,
deshalb musst du den Himmel betrachten,
deshalb musst du singen und tanzen und
Gedichte schreiben und leiden, und verstehen,
denn all das ist Leben.

J. Krishnamurti
Über Geben und Nehmen